Dienstag, 29. Juni 2010

Natürliche Katzenernährung

Katzenhalter haben es nicht leicht: Scheinbar machen sie bei der Ernährung ihrer Katze alles falsch - Wenn sie das billige Katzenfutter kaufen, dann beschleicht sie das Gefühl, ihre Katze nicht genügend wertzuschätzen.

Kaufen sie allerdings teure Katzennahrung... Tja, was dann? Rechtfertigen ein bis zwei Euro wirklich das teure Produkt, für das fleißig Werbung gemacht wird? Unterscheidet sich der Inhalt der Katzenfutterdosen so sehr? Oder ist überall nur "Mist" drin?

Hans-Ulrich Grimm hat in seinem Bestseller Katzen würden Mäuse kaufen: Schwarzbuch Tierfutter mitunter haarsträubende Geschichten und scheinbar wahre Tatsachenberichte erzählt und jeder Katzenbesitzer fragt sich nach der Lektüre: Was ist denn die Alternative zu herkömmlichen Katzenfutter?

Dabei ist die Antwort doch ganz einfach!

Natürliche Katzenernährung mit Rohfutter

Sicher ist, dass Katzen Mäuse nicht nur zum Zeitvertreib fangen, sondern bei Bedarf als vollkommen natürliche Nahrung. Da heutzutage die meisten Katzen nicht auf einem romantischen Bauernhof geboren werden, sondern im schlimmsten Fall in engen Stadtwohnungen, kennen viele Katzen eine gesunde (natürliche und naturbelassene) Ernährung überhaupt nicht.

Da man im herkömmlichen Einzelhandel nur selten ein Kilo Mäuse angeboten bekommt, bietet sich zumindest Rohfutter an, welches aus echtem Fleisch besteht und der Katze die Art von Ernährung - und vor allem die richtigen Nährstoffe - bietet, die sie eigentlich braucht.

Lösung: BARF Katzenfutter

B.A.R.F steht für "Biologisches Artgerechtes Rohes Futter", kommt ursprünglich aus den USA und bezeichnet eine relative neue Art der Tier- und Katzenernährung.

In diesem Sinne wird ausschließlich rohes Fleisch, Knochen und Gemüse verfüttert, wobei der Tierhalter für die ausgewogene Zusammensetzung selber sorgen muss. (Wikipedia.org)


Wer seine Katze also artgerecht füttern möchte, kommt an B.A.R.F wohl kaum vorbei. Mehr Informationen zur alternativen Katzenernährung finden sich in dem durchweg gut bewerteten Buch von Angela Münchberg: Katzen naturnah ernähren: Frischfütterung leicht gemacht

Ein eigenes Rezept, das der natürlichen Katzenernährung entspricht, kannst du auch bein uns finden. Schau mal hierhin: Katzenfutter selber machen (mit Rezept)

Bildquelle: (C) Vivatier bei Flickr.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen